IMPRESSUM
Neuauflage der Überbauungs -
ordnung

Der Stiftungsrat von «Les Arts Gstaad» und die Gemeindebehörden haben entschieden, die Überbauungsordnung aus drei Bauwerken und mit drei Bauherren im Frühjahr 2016 erneut öffentlich aufzulegen. Dies erfolgt im Anschluss an die Beurteilung durch Gemeinde und Kanton. Es sollen neu nicht nur die Teil-Projekte Erschliessungstunnel (Bauherr Gemeinde Saanen) sowie das Bahnprojekt (Bauherr MOB), sondern gleichzeitig das Kulturgebäude (Bauherr Stiftung Les Arts Gstaad) zusammen mit dem umfassenden Baugesuch im kombinierten Verfahren beurteilt werden. Sobald dieses abgeschlossen und allfällige Einsprachen behandelt sind sowie die Finanzierung sichergestellt ist, werden die Behörden eine Gemeindeversammlung einberufen, um über die Realisierung des Projektes, die entsprechenden Kredite und Verträge entscheiden zu können.

Alle Neuerungen sind als Projektanpassungen zu verstehen, im Sinne bisheriger Einsprachen. Das erste Auflageverfahren (Überbauungsordnung 79: «Les Arts / Ried») hatte dazu beigetragen, Konflikte zu analysieren und zu lösen. Dieser Bereinigungsprozess zeigte auf, wo in einer zweiten Runde Anpassungen nötig sind: So erhalten alle Bewohnerinnen und Bewohner von Saanen erneut Gelegenheit, das Projekt zu beurteilen – und ihre Bedenken zu diesen Neuerungen allenfalls mittels Einsprachen und Verbesserungsvorschlägen auszudrücken.


 
ENGLISHFRANÇAISDEUTSCH